documenta: Die Deutschland Kunstausstellung, die Sie besuchen müssen

Marzell Baumgartner/ Oktober 5, 2017/ Moderne Kunst

Wenn Sie ein Kunstliebhaber sind, der in Deutschland wohnt, müssen Sie die zeitgenössische Kunstausstellung „documenta“ kennengelernt haben, die jedes halbe Jahrzehnt in Kassel stattfindet.
Es wurde 1955 in Zusammenarbeit mit der Bundesgartenschau vom Künstler Arnold Bode ins Leben gerufen.
Bode wollte den Deutschen moderne Kunst vorstellen und die dunklen Jahre des Nationalsozialismus mit ihrer kulturellen Repression hinter sich lassen. Die allererste documenta zeigte bedeutende Künstler wie Picasso und Kandinsky. Jetzt wird Kunst aus der ganzen Welt in den Dokumenten angezeigt.

Wie kam der Name?

Die documentas dauern für fast 3 und einen halben Monat oder 100 Tage, und so werden sie auch die „Museen von 100 Tagen“ genannt. Allerdings sind die Kunstwerke nicht zum Verkauf. Der Name der Ausstellung wurde geprägt, um anzuzeigen, dass jede Ausstellung, wir hätten moderne Kunst auf dem Display, die Deutschland während der Nazi-Ära nicht sehen konnte.
Das Wort „documentum“ kann in „docere“ zerlegt werden – was bedeutet, zu lehren und Männer, die für Intellekt steht. Die documenta ist bestrebt, in ihrer visuellen Präsentation einzigartig zu sein und wird Sie begeistern lassen.

Die Evolution:

Die erste documenta wurde von Arnold Bode geplant, während die in der Bundesgartenschau tatsächlich geplant war, die sekundäre, weniger wichtige zu sein. Allerdings zog es Tausende von Besuchern an. Bode wollte Fauvismus, Expressionismus, sowie andere Formen der Kunst wie Kubismus, Futurismus, Blauer Reiter und Pittura Metafisica in die deutsche Sicht einführen. Die documenta von 1955 beherbergt vor allem abstrakte Gemälde.

documenta in Deutschland

Nun aber konzentriert sich die Ausstellung auf zeitgenössische Kunst. Bisher wurden nur europäische Kunstwerke präsentiert, aber mit der Zeit begann die documenta, Werke von Künstlern aus verschiedenen Kontinenten zu zeigen, darunter Amerika und Afrika sowie Asien. Die 4. documenta war die erste Ausstellung ihrer Art, um einen Gewinn zu erzielen.
Das Thema war, ‚Questioning Reality – Pictorial Worlds‘ und Werke von Pop Art, Minimal Art und Kinetic Art wurden angezeigt. Dies bedeutete eine große Veränderung der öffentlichen Wahrnehmung der Kunst und führte zum künstlerischen Wiederaufleben in Deutschland. Bald begannen die documentas, politische, soziokulturelle und ästhetische Fragen durch Kunst zu kommentieren und heute sind sie weltweit beliebt.

Wo passiert es?

Interessanterweise hat die documenta keinen festen Standort in Kassel. Neben dem Fridericianum haben auch der Karlsauepark, die Schloss Wilhelmshöhe, die Neue Galerie und der Ottoneum diese Ausstellungen veranstaltet. Es gibt eine Reihe von Outdoor-Installationen in jedem Veranstaltungsort. Temporäre Erweiterungen sind auch gebaut, um die große Anzahl von Kunstwerken unterzubringen.

Fridericianum

documenta 14, hat die vierzehnte Ausgabe einen doppelten Ansatz angenommen. Sowohl Kassel als auch Athen veranstalteten die documenta-Ausstellung im Jahr 2017. Die Unterschiede in der Geschichte, den sozioökonomischen Strukturen und dem kulturellen Milieu von Kassel und Athen werden eine Vielfalt in einzelnen Kunstwerken inspirieren.
Es wurde zuerst in Athen von April bis Juli gehalten, und Kassel eröffnete seine documenta im Juni, die bis September fortsetzen wird. Den Künstlern wurde empfohlen, Gemälde zu schaffen, die das dynamische Verhältnis zwischen Griechenland und Deutschland widerspiegeln. Es werden verschiedene Stimmen geben, die ihre Standpunkte durch Kunst ausdrücken und versuchen, zwei verschiedene Kulturen zu verschmelzen.
Die documenta 14 endete am 17. September. Wenn du diese Zeit verpasst hast, dann freue mich auf die nächste Ausstellung!

Skulptur Projekte Münster

Manuel Horowitz/ September 27, 2017/ Kunstausstellungen

Skulptur Projekte Münster ist eine renommierte Outdoor-Skulpturenausstellung in den öffentlichen Bereichen Münster (Deutschland). Es findet einmal in zehn Jahren seit seiner Gründung im Jahr 1977 statt. Die Ausstellung zielt darauf ab, eine Vielzahl von Kunstwerken in der Stadt kostenfrei zu präsentieren und eine Harmonie zwischen der Öffentlichkeit und der Kunst zu schaffen.
Die fünfte Ausstellung ist im Gange und wird für hundert Tage bis zum 1. Oktober laufen. Als einer der schönsten Kunstshows der Welt gilt die Skulptur Projekte Münster in diesem Jahr am 10. Juni. Diesmal präsentiert es über 30 Produktionen der neuen öffentlichen Kunst- skulptur über Performance in Münster und Marl. Der künstlerische Leiter Kasper König hat bislang für jeden Skulptur Projekte gearbeitet und wählt sein eigenes Kuratorium. Die Co-Kuratoren für 2017 sind Britta Peters und Marianne Wagner.

Geschichte:

Skulpturprojekte in Münster gewannen in den 1970er Jahren an Bedeutung, als George Rickys kinetische Skulptur „Drei rotierende Quadrate“ einen Platz in der Stadt fand.

Drei rotierende Quadrate”

die ”Skulptur Drei rotierende Quadrate”

Der öffentliche Aufschrei gegen solche öffentlichen Kunstwerke war enorm, da er den Begriff der Kunst herausforderte. Zur Förderung der öffentlichen Raumkunst und zur Überbrückung dieser Lücke verstand Klaus Bussmann 1977 eine Reihe von Vorträgen. Dies führte zu der Idee für die Skulpturprojekte Münster. Die erste Ausgabe der Show hatte eine männliche Liste und beinhaltete populäre Künstler wie Carl Andre, Richard Long, Joseph Beuys, Donald Judd, Bruce Nauman, Michael Asher, Claes Oldenburg und Ulrich Rückriem.
Die Bürger von Münster haben zu einem Zeitpunkt Bühnenproteste gegen sie gemacht, sind aber jetzt gekommen, um diese Veranstaltung zu respektieren und wofür sie steht. Abgesehen von ihrem künstlichen Wert, macht die Show Wunder für die Wirtschaft einer Kleinstadt wie Münster. Die Stadt kaufte rund 35 Werke, die die Show im Laufe der Jahre zeigte. Diese 100-tägige Veranstaltung fällt mit der berühmten Documenta-Ausstellung in Kassel zusammen.
Da das kuratorische Komitee jedes Jahr gedreht wird, wird die Auswahl der Kunstwerke niemals eintönig. Die Show soll das Beste aus skulpturalen Kunstwerken und Installationen aus der ganzen Welt in die Öffentlichkeit bringen. Alle ausgewählten Künstler wählen einen Ort in der Stadt und planen sein Projekt entsprechend. Die Gesamtkosten der Ausstellung sind von Münster, der Westfalen-Lippe-Provinz, Nordrhein-Westfalen und anderen privaten Mitteln abgedeckt.

Entwicklung:

Im Laufe der Jahre hat SPM den Status eines der besten Locations erlangt, um hervorragende Skulpturen zu erleben. Es hat seinen Anteil an Kontroversen im Laufe der Jahre, in Bezug auf einige der Werke Features und sogar die Show selbst. Die Kommunalbehörden waren durch den wirtschaftlichen und kulturellen Erfolg von SPM so begeistert, dass sie die Veranstaltung alle fünf Jahre veranstalten wollten. Konig legte seinen Fuß nach unten, da das das Hauptziel der Show ruinieren würde. Doch trotz all der kleinen Schluckauf hat sich SPM wunderschön geweckt und gehört nun zu den bedeutendsten Kunstveranstaltungen der Welt, auf die man sich freut.
Die SPM will den Massen zugänglich sein und lädt keinen Pfennig. Wenn Sie zufällig in Deutschland sind, dann vergessen Sie nicht, diese Veranstaltung zu besuchen.

Deutsche Kunstgalerien einen Besuch wert

Fred Kneller/ Mai 5, 2017/ Kunstausstellungen

Von Berlin nach Dortmund und von München nach Soest Deutschland ist ein Land, das Kunst liebt, ob Straße oder Zeitgenosse. Es ist wirklich ein wundervolles Land, das die Touristen mit der Liebe der schönen Künste fesselt, die sie haben. Nicht nur die Kunstgalerien, sondern auch die Casinos des Landes erobern eine riesige Basis von Besuchern. Es gibt viele Galerien, die auch Casinos beherbergen. Die Jambama-Galerie in Australien ist das beste Beispiel. Doch anstatt zu besuchen offline Casinos gibt es viele Online-Casinos in Deutschland, die definitiv dienen den Zweck. Svenskkasinon SE Top Casino-Quelle ist eine solche Website, die Ihnen erlauben, die Kunst mit einer riesigen Chance, einfach Geld online zu genießen. Anstatt nach unten zu gehen, sind einige der schönsten Kunstgalerien in Deutschland, die Millionen aus aller Welt anziehen:

  1. Soest Art Gallery

Street Art ist auf der ganzen Welt beliebt und es gibt keine Ausnahme in dieser Hinsicht. Der beste Teil ist, dass es billig ist und erfordert keine formale Leinwand zu starten. Soest Art Gallery ist auch bekannt als Kunst ist nur ein Vier-Buchstaben-Wort. Hier wurden unzählige Ausstellungen gehostet, die Millionen aus aller Welt dazu veranlaßt haben, diesen Stand der Technik zu besuchen. Große Namen wie Rookie und Jan Kalab waren ein Teil dieser Straßenkunstgalerie. Keine andere Galerie in Deutschland hat so hart gearbeitet, um Straßenkunst zu fördern, wie die Soest-Galerie hat.

soest kunstgallery

  1. Dortmund Kunstgalerie

Diese Galerie hat auch viel dazu beigetragen, das Bewusstsein für Straßenkunst in Deutschland zu verbreiten. Seit seiner Gründung ist diese Galerie für die Innenausstellungen bekannt, die gehalten werden. Menschen aus der ganzen Welt besuchen diese großartige Kunstsammlung, um ihren künstlerischen Durst zu stillen. Die Galerie fördert auch zeitgenössische und Graffiti-Kunst. Der beste Teil ist, dass Ausstellungen hier gehalten werden auch mit Outdoor-Aktivitäten verbunden, so dass die Gelegenheit scheint nie zu trocken zu den Familien. Alex Sina und Pisa73 sind einige der renommierten Künstler, die mit diesem wunderschönen und lustigen Ort verbunden sind.

dortmund gallerie

  1. Berliner Kunstgalerie

Auch bekannt als BC-Galerie dieser Ort Gastgeber Ausstellungen während des ganzen Jahres. Es plant die Förderung der zeitgenössischen Kunst. Gegründet im Jahr 2013 stieg die Galerie schnell auf Ruhm aufgrund der Tatsache, dass es alle notwendigen Fortschritte benötigt, um Ausstellungen erfolgreich zu machen. High-End-Kunst ist im Grunde, was es fördert und daher kann es als ein Ort für die Reichen betrachtet werden. Chic-Platzierung und Tech-Erweiterungen haben diese Galerie zu einem wunderbaren Ort gemacht.

bc gallery

  1. Kölner Kunstgalerie

Auch bekannt als Arty Farty dieser Ort hat bedeutende Beiträge in der Bildenden Kunst Förderung. Urban Art ist die Form, die es fördert und daher eine zentrale Position für alle Kunstliebhaber in der Stadt hält. Es wurde 2008 gegründet und wurde im Jahr 2013 erweitert. Urban Kunstausstellungen werden hier mit einer Chance gehalten, die Meisterwerke in Auktionen zu bekommen. Der beste Teil ist, dass der Besucher nie weiß, was an diesem subversiven und ziemlich revolutionären Ort der Kunstförderung wartet.

Arty Farty cologne